WANDERUNGEN

Echternach und Umgebung : ein wahres Wanderparadies

Die alten Steine und die beeindruckende Architektur bilden mitnichten den einzigen Reiz unserer Stadt: mindestens genau so anziehend ist die herrliche Natur die sie umgibt.

In der Tat, an einer Sauerschleife liegend und von bewaldeten Hügeln umrandet ist sie das Herz einer malerischen Landschaft die zu Recht ihre 2 Namen verdient : einerseits wird die ganze Gegend Müllerthal genannt, da einst an den Wasserläufen die Räder zahlreicher Mühlen sich drehten ; anderseits wird sie auch Kleine Luxemburger Schweiz genannt.

Die Erklärung dafür liegt auf der Hand: die ganze Gegend ist übersät mit imposanten Felsformationen welche die Jahrmillionen hier hinterlassen haben. Da findet man inmitten der Wälder, steile resp. bizarr geformte Felswände, getrennt durch Schluchten und Spalten, geräumige Grotten, losgebrochene Felsblöcke = Findlinge, chaotische Steinmassen, wahre Labyrinthe bildend; all dies ist das Resultat von Erdverformungen und Erosion.Namen wie Wolfsschlucht, Räuberhöhle, Siebenschlüff und Teufelsschlucht sind typisch für diese faszinierende Welt aus Stein.Dazu gehören aber auch einige

Flusstäler die tief in das Sandsteinplateau einschneiden, wildromantische Bäche und Flüsschen welche

die Felsbrocken umspülen, an den Hängen ein naturbelassener Hochwald und auf den Koppen schmucke Dörfer. Dieser Rahmen ist dazu angetan ihnen erholsame Ferien in einer noch recht intakten Natur zu bieten. Dazu brauchen Sie nur die Wanderschuhe anzuziehen und Sie werden unvergessliche Schauspiele erleben, in einer Region die auch zum Deutsch-Luxemburgischen Naturpark gehört.