Classical Music

Moment Musical de Carême

Oeuvres de Sigfrid Karg-Elert (1.Psalm in cis-moll), Joseph Haas (Gesänge an Gott) et autres

09.04.2017
16:00:00 - 17:00:00
Die Sopranistin Ursula Thies studierte Gesang am Conservatoire  de la Ville de Luxembourg. Sie schloss ihr Studium bei Prof. Georges Backes mit Auszeichnung ab, worauf Meisterkurse bei Richard Miller, Ernst Haefliger, Peter Schreier, Norman Shetler, Dolora Zajick, Klesie Kelly und Anna Reynolds in New York, Wien, Salzburg und Zürich folgten. Im Jahr 2000 wurde Ursula Thies im Rahmen des Internationalen Gesangswettbewerbs De Vive Voix in Vivonne / Frankreich mit dem „1er Grand Prix Femme“ ausgezeichnet. In den folgenden Jahren war sie dort Jurymitglied.
Ursula Thies ist seit vielen Jahren im Konzert- und Opernbereich und als Gesangslehrerin und Stimmbildnerin (u.a. Landesjugendchor Rheinland-Pfalz) tätig. Seit 2008 ist sie Dozentin für Gesang an der Musikschule Echternach. Ihre umfangreiche Konzerttätigkeit führte Ursula Thies bisher durch Deutschland sowie in das europäische und außereuropäische Ausland, nach Luxemburg und Belgien, Frankreich, Norwegen, Österreich, die Schweiz, die USA und nach Indien. Hier trat sie u. a. zusammen mit Gabriel Tacchino, Norman Shetler, Robert Sund und Georg Christoph Biller auf.
 Im Saarländischen Rundfunk, dem Südwestdeutschen Rundfunk, dem Deutschlandfunk und verschiedenen luxemburgischen Rundfunkanstalten ist sie regelmäßig mit Aufnahmen weltlicher und geistlicher, barocker bis zeitgenössischer Werke zu hören.
In Opernrollen war Ursula Thies bisher als „Sophie“ im Rosenkavalier von R. Strauss, als „Micaela“ in Carmen von G. Bizet, als „Donna Anna“ in Mozarts Don Giovanni und als „Königin der Nacht“ in der Zauberflöte zu sehen, ist aber auch im Jazz und diversen Sparten der Unterhaltungsmusik zuhause.
 CD : „Au Soir“ , in Zusammenarbeit mit dem Pianisten Andreas Frese und dem Organisten Christoph Schömig,  mit Liedern von Charles Marie Widor, Richard Strauss und auch Werken für Sopran und Orgel von Louis Vierne und Sigfrid Karg-Elert .

Basilique Echternach
PARVIS DE LA BASILIQUE
L-6486 ECHTERNACH

More infos